Startseite News Fotografie Mecklenburg-Vorpommern Der Fotograf Verkauf Kontakt Banner Impressum

Feldberger Seenlandschaft

Information

Am Samstag den 07.05.2005 war ich für Sie wieder unterwegs im schönen Mecklenburg-Vorpommern. Diesmal habe ich mich für eine Foto-Tour in die Feldberger Seenlandschaft entschieden.

Die Bilder entstanden größtenteils am Wegrand meiner Strecke. Das Ziel war die kleine Ortschaft Mechow an der Landesgrenze zu Brandenburg.

Wenn Sie möchten, können Sie die Strecke gerne abfahren. Ich empfehle Ihnen allerdings ein Fahrzeug mit genügend Bodenfreiheit. Die gefahrene Strecke besteht zum Ende nur noch aus Betonplatten die als Fahrbahn dienen.

Begonnen hat die Tour, wie immer, in Wesenberg. Sie führte über die B198 über Neustrelitz in Richtung Woldegk zum Ort Carpin, der einige Kilometer hinter Neustrelitz liegt, direkt an der B198. Der Ort Carpin wird durchfahren, immer auf der B198 verbleibend, bis ca. 1,75 Kilometer hinter dem Ortsausgangsschild eine Straße rechts von der B198 abgeht, Richtung Bergfeld/Grünow. Dort biegen Sie dann bitte rechts ab, und folgen dem Straßenverlauf durch die Ortschaft Bergfeld, weiter in Richtung Grünow.

Sie folgen der Strecke K29 weiter zur Ortschaft Grünow, durchfahren diese in Richtung Dolgen. In Dolgen biegen Sie rechts ab auf die K30 in Richtung Koldenhof. Die Ortschaft Koldenhof wird durchfahren, an der nächsten Kreuzung/Abzweig halten Sie sich rechts in Richtung Gräpkenteich/Triepkendorf. Sie verbleiben nun auf der L341 bis zur Ortschaft Triepkendorf. Dort biegen Sie an der Kreuzung nach links ab, in Richtung Läven/Hochfeld/Melchow. Nach dem Sie einige hundert Meter auf einer asphaltierten, aber schmalen Straße in Richtung Läven unterwegs waren, müssen Sie sich, nach einer Fahrbahnverengung, rechts halten Richtung Hochfeld/Mechow. Ab hier beginnt der bereits erwähnte einspurige Weg, bestehend aus Betonplatten. Dieser Weg führt Sie direkt zur Ortschaft Mechow. Vor Mechow erwartet Sie auf der linken Seite ein Rapsfeld (siehe Bilder).

In Mechow empfehle ich Ihnen die Kirche mit der Steinmauer. Fotos dieser Kirche finden Sie in der nachfolgenden Galerie.

Wichtig: Sie sollten den Weg nach Möglichkeit so zurück fahren, wie Sie Ihn gekommen sind. Nachdem Sie auf dem Rückweg, die Ortschaft Gräpkenteich durchfahren haben, und die L341 links in Richtung Dolgen verlassen haben, weist Ihnen ein Wegweiser ca. 50 Meter nach dem verlassen der L341 den Weg nach Neustrelitz aus (nach links). Ich empfehle Ihnen allerdings geradeaus weiter zufahren über Koldenhof, Dolgen, Grünow, Bergfeld und Carpin und dann über die B198 zurück nach Neustrelitz.

Die ausgeschilderte Strecke nach Neustrelitz führt über einen "Holperdamm" aus Pflastersteinen (Feldsteinen) durch einen Wald. Ich bin die Strecke gefahren, und Sie ist weder fürs Auto noch für den Fahrer empfehlenswert. Schneller als 30 km/h sollte man, wenn man sein Auto auf dieser Strecke einiger Maßen schonen möchte, nicht fahren.

Die Strecke Wesenberg -> Melchow beträgt ca. 45 Kilometer.

Sollten Fragen zur Strecke bestehen, so können Sie mich gerne per Email kontaktieren.

Info zu den Fotos:

Die Fotos wurden mit der Fuji Finepix S5000 mit einer Auflösung von 3 Millionen Pixel im Landschaftsmodus fotografiert.

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Dieser Internetauftritt wurde erstellt von Meckpommi's Heimat - Bilder aus Mecklenburg-Vorpommern.
© Design by kohlbrok.com 2007